Corona kinderleicht erklärt

Hier beantworten wir eure Fragen zum Thema Coronavirus. Die Antworten gestalten wir so, dass Kinder (Vorschul-/Grundschulalter) sie leicht verstehen. 

Hallo ich bin JONAS und ich bin 6 Jahre alt. Ich bin total neugierig und möchte immer alles wissen. Im Moment bin ich sehr viel zuhause und dann habe ich ganz viel Zeit mir Gedanken um alles zu machen – natürlich auch über das Coronavirus. Das ist ja der Grund, warum wir alle im Moment viel zuhause sind. Wenn mich dann etwas beschäftigt, ist ja zum Glück meine Mama da, die mir viele Sachen erklären kann. Sie arbeitet beim Arbeiter-Samariter-Bund in Dortmund und bringt dort Menschen Erste Hilfe bei. Sie war sogar schon in meinem Kindergarten und hat allen Vorschulkindern beigebracht, wie auch Kinder schon helfen können. Das war toll! Hier habe ich euch ein Bild von Mamas Arbeit gemalt. Schau doch mal, wer da aus dem Fenster guckt! Kannst du es erkennen?

NEIIIIN! – Das ist nicht meine Mama! HIHIHI! Das wäre lustig, wenn meine Mama so aussehen würde… Das ist Arnold der Bär! Das ist ein riesiger Kuschelbär, der ganz schön tollpatschig ist und sich dauernd weh tut. Und Mama muss ihm dann immer helfen.

Willst du Arnold mal von Nahem sehen? Hier, das ist ARNOLD! Ist der nicht zum Knuddeln? Arnold hat sich von Mama schon ganz viele Sachen abgeschaut und weiß deswegen schon ganz viel über Erste Hilfe und andere Tipps und Tricks für den Alltag. Arnold hat auch hier viele Ideen, die er gern an dich weitergibt. Dann ist es nicht ganz so langweilig zuhause. Immer, wenn du Arnold siehst, kannst du dich also auf tolle Ideen und Mitmachaktionen freuen! Habe ich jetzt noch jemanden vergessen? Mal überlegen…

Ach ja! Das ist meine Mama CARO! Sie hat jetzt viel Zeit, weil ja keine Erste-Hilfe-Kurse mehr gemacht werden dürfen. Deswegen hatte sie die Idee zu dieser Aktion.

Sie wird hier nicht so oft auftauchen, weil sie viel damit zu tun hat, alles aufzuschreiben und zu malen. Aber manchmal hat sie auch ein paar Tipps für deine Eltern. Damit deine Eltern wissen, was nur sie lesen sollen, macht Mama dann immer einen Kasten darum und dieses Bild von ihr daneben.

Wenn auch du Fragen hast, kannst du diese gern meiner Mama stellen. Sie versucht dann dir das so zu erklären, dass du es auch verstehen kannst. Wenn du noch nicht lesen oder schreiben kannst, dann frage am besten deine Eltern oder vielleicht auch deine älteren Geschwister, ob sie dir dabei helfen können.

Sei bitte nicht traurig, wenn du die Antwort auf deine Frage nicht sofort auf unserer Internetseite finden kannst. Meine Mama und ich müssen ja erst mal ein paar Bilder malen und alles aufschreiben, was du wissen möchtest. Das dauert manchmal etwas. Jetzt fragst du dich bestimmt, wie du meiner Mama eine Frage stellen kannst, oder? Klicke einfach auf 

eine Frage stellen 

Alle beantworteten Fragen und Spiele, Experimente und Bastelideen findest du im Downloadbereich!

Jetzt kennst du alle und es kann endlich losgehen! Viel Spaß!

Downloadbereich

 

 

 

 

 

 

 

Folgt uns auf Instagram!

Übrigens: Wir sind jetzt auch auf Instagram vertreten, schau doch mal vorbei!
Wir freuen uns über dein Abo!
Zu Instagram